Von der Volksschule in die Sekundarstufe (NMS/AHS)

Um den Übertritt von der Volksschule in die Sekundarstufe für Schüler/innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf sowie für alle Beteiligten optimal zu gestalten, gibt es eine Reihe von Informationen für Eltern und Lehrer/innen.

  • Bei der regionalen Planung sind wir im Zentrum für Inklusiv- und Sonderpädagogik darum bemüht, für Ihr Kind den bestmöglichen Platz zu finden.
  • Vor der Schuleinschreibung erhalten Sie als Eltern der Schüler/innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf der 4. Schulstufe einen Brief in dem wir Sie über den möglichen künftigen Schulstandort Ihres Kindes informieren.
  • Der Individuelle Förderplan beschreibt die bisher erreichten Förderziele, die durchgeführten Fördermaßnahmen und angewendeten Methoden sowie deren Überprüfung und Adaptierung. Dieser Förderplan wird in der Neuen Mittelschule weitergeführt.

Publikationen

Publikation BMUKK - Heute schon an morgen gedacht?
Heute schon an morgen gedacht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 497.4 KB
Handreichung BMUKK - Grundlagen, Methoden und Werkzeuge für Schulen zur Verhinderung von frühzeitigem (Aus-)Bildungsabbruch
esl_handreichung2013_Gundlagen gegen Bil
Adobe Acrobat Dokument 3.1 MB
Einladung zu den Fortbildungen 2017_BR_L
Microsoft Word Dokument 18.8 KB
Rundschreiben Nr. 27/2017
Richtlinien für den schulischen Umgang mit Schülerinnen und Schülern mit Schwierigkeiten beim Rechnenlernen
Richtlinien Rechenschwäche.pdf
Adobe Acrobat Dokument 76.1 KB

KONTAKT
Bitte nutzen Sie unsere
Mail-Adressen (Kontakt)
und schreiben Sie uns
Ihr Anliegen in eine Nachricht!

Wir melden uns in Kürze!