Schuleinschreibung

Schuleinschreibung in der Volksschule

Für alle Kinder, die sich dauerhaft in Österreich aufhalten, besteht die allgemeine Schulpflicht. Sie beginnt mit dem auf die Vollendung des 6. Lebensjahres folgenden 1. September und dauert neun Schuljahre.

Schulpflichtige Kinder müssen von den Eltern bzw. Erziehungsberechtigten bei der zuständigen Volksschule angemeldet werden. Die Aufnahme in die Volksschule erfolgt aufgrund der Schülereinschreibung. Das Kind sollte zur Schülereinschreibung mitgenommen werden, damit die Schulleitung feststellen kann, ob das Kind schulreif ist. Schulreif ist ein Kind, wenn angenommen werden kann, dass es dem Unterricht in der ersten Schulstufe zu folgen vermag, ohne körperlich oder geistig überfordert zu werden.

 

Ergeben sich anlässlich der Schülereinschreibung Gründe für die Annahme, dass das Kind die Schulreife nicht besitzt, oder verlangen die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten eine Überprüfung der Schulreife ihres Kindes, hat die Schulleitung zu entscheiden, ob das Kind die Schulreife aufweist. Die Aufnahme schulpflichtiger Kinder, die nicht schulreif sind, hat in die Vorschulstufe zu erfolgen.

 

Informationen zu ganztägigen Betreuungsformen an Pflichtschulen können beim zuständigen Landesschulrat bzw. Stadtschulrat für Wien eingeholt werden.

Schuleinschreibung in den Linzer Volksschulen

 

Die Schuleinschreibung für die Volksschulen für das kommende Schuljahr findet im November

(Montag, 13. November 2017, 10 bis 18 Uhr) statt.

 

Mitzubringende Unterlagen:

  • Geburtsurkunde des Kindes bzw. eine beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenbuch
  • bei Kindern, die unter Vormundschaft stehen, der Gerichtsbeschluss, welcher die Vormundschaft bestätigt
  • bei Namensänderung des Kindes das entsprechende Dokument
  • Meldebestätigung
  • Sozialversicherungsnummer
  • Impfnachweise
  • das Religionsbekenntnis ist glaubhaft zu machen

Ansuchen um vorzeitige Aufnahme von Kindern, die zwischen dem 1. September und 1. März das sechste Lebensjahr vollenden, können zum Einschreibungstermin bei der gewünschten Volksschule gestellt werden.

Anträge auf Umschulung außerhalb von Linz können bei der Einschreibung gestellt werden.

Schuleinschreibung in der Neuen Mittelschule

Die Schuleinschreibung für die Neuen Mittelschulen findet in den ersten beiden Wochen nach den Semesterferien statt. (Montag, 26. Februar bis Freitag, 9. März 2018)

 

In den Neuen Mittelschulen gilt innerhalb von Oberösterreich freie Schulwahl.. Für Kinder mit Sonderpädagogischem Förderbedarf ist das Zentrum für Inklusiv- und Sonderpädagogik zuständig.

Schuleinschreibung in der Polytechnischen Schule

Für die beiden Polytechnischen Schulen findet die Schülereinschreibung für das kommende Schuljahr ebenfalls in den ersten beiden Schulwochen nach den Semesterferien statt. (Montag, 26. Februar bis Freitag, 9. März 2018)

Einladung zu den Fortbildungen 2017_BR_L
Microsoft Word Dokument 18.8 KB
Rundschreiben Nr. 27/2017
Richtlinien für den schulischen Umgang mit Schülerinnen und Schülern mit Schwierigkeiten beim Rechnenlernen
Richtlinien Rechenschwäche.pdf
Adobe Acrobat Dokument 76.1 KB

KONTAKT
Bitte nutzen Sie unsere
Mail-Adressen (Kontakt)
und schreiben Sie uns
Ihr Anliegen in eine Nachricht!

Wir melden uns in Kürze!